Infos Wiederaufnahme Sportbetrieb im TVK

 

Der geschäftsführende Vorstand hat am 3.6. beschlossen, den Sportbetrieb mit sofortiger Wirkung wieder aufzunehmen.

Jeder ÜL kann selbst entscheiden, ob er Training anbietet.

Ab Freitag 11.06. ist kein negativer Test mehr nötig. Werder drinnen noch draußen und auch nicht bei Kontakt und kontaktlosen Sport.

Kontaktfreier Sport im Freien ist ohne Auflage möglich. Jeder andere Sport ist nur mit negativem Testnachweis ( nicht älter als 48 Stunden) und Teilnehmerliste möglich. Kinder bis zum Schuleintritt brauchen keinen Test. 

Die ÜL sind für die Einhaltung der geltenden Hygiene-Vorschriften einschließlich der 15-Minütigen Pause während der Übungsstunden selbst verantwortlich.

Die Teilnehmerlisten sind beim ÜL mindestens 4 Wochen aufzubewahren.

Duschen und Umkleiden sind geöffnet.

Kontaktsport im Freien (max. 25 Personen), Kontaktsport innen (max. 12 Personen), kontaktfreier Sport drinnen ist ohne Begrenzung erlaubt.

Tischtennis und Badminton nur Einzel (Doppel = Kontaktsport), Turnen ohne Hilfestellung = kontaktfrei, Turnen mit Hilfestellung = Kontaktsport

Geimpfte und Genesene brauchen keinen Negativtest, aber entsprechende Nachweise.

Wer sich entscheidet, Training anzubieten, gibt die entsprechenden Zeiten  bis spätestens Mittwoch, 9.6.  an die Geschäftsstelle durch.

Die Sporthallen (Ausnahme Dreifachhalle) sind in den Sommerferien geöffnet.
Auch hier bitte die gewünschten Trainingszeiten durchgeben. Diese Stunden werden selbstverständlich wie gewohnt vergütet.

Reha-Sport und Wyng-Tjun im Vereinsheim sind ebenfalls möglich.

Die OFH ist erst ab Dienstag, 8.6. offen.

 Der geschäftsführende Vorstand
der OTW
Rainer Schmidt

 

Quelle: https://www.land.nrw/corona